Fahrplan zur Kulturwoche 2018

 Bernd Gieseking: Kabarett Freitag, 26.10.2018 19:30 Uhr
 Paddy Goes To Holyhead: Konzert Samstag, 27.10.2018 19:30 Uhr
 Michael Meinicke & Literaturkreis Wabern: "Tag der Literatur" Sonntag, 28.10.2018 11:00 - 16:00 Uhr
 Bademeister Schaluppke: "10 Jahre unterm Zehner" Sonntag, 28.10.2018 19:30 Uhr
 Christine Westermann: "Manchmal ist es federleicht" Mittwoch, 31.10.2018 19:30 Uhr
 Carls & Köthe: "Ideen entwickeln - Zukunft gestalten" Donnerstag, 01.11.2018 18:00 Uhr
 2ERSITZ, Support: Margo Freitag, 02.11.2018 19:30 Uhr
 Patrizia Moresco: "Die Hölle des positiven Denkens" Samstag, 03.11.2018 19:30 Uhr
 3 Hasen oben: "Daumesdick" Sonntag, 04.11.2018 15:00 Uhr


Freitag, 26.10.2018, 19:30 Uhr
ausverkauft

Kabarett - Bernd Gieseking:

"Finne Dich Selbst!"

Ein Kabarettabend als Roadtrip: Mit seinen Eltern Ilse und Hermann auf dem Rücksitz bricht Bernd Gieseking nach Finnland auf, um seinen Bruder, der sich in eine Finnin verliebt hat, in seiner neuen Heimat zu besuchen. Denn die gebürtigen Ostwestfalen können vor allem eines sehr gut mit den Finnen: zusammen schweigen. Aber wer sind die Menschen dort? Verschrobene Einzelgänger? Trinkfest und sangestüchtig? Und warum sprechen die Finnen eine so verteufelt schwere Sprache?

In seinem Programm "Finne Dich Selbst!" präsentiert Bernd Gieseking einen Crashkurs in Sachen Sauna und Seen, Wodka und Wald, Elfen und Elche. Immer mit dabei: Giesekings mitreißende Eltern mit einem Umgangston nach vielen Jahrzehnten Ehe, der in anderen Landstrichen mehr als einmal Scheidungsgründe liefern würde.

Und das ist so skurril wie alltäglich, so aberwitzig und schön, dass man vor Lachen heulen könnte: 3.800 km purer Spaß!

Einlass: 18:30 Uhr
Eintritt: 15 Euro (nummerierte Plätze)

Sitzplan

   

Bernd Gieseking

Samstag, 27.10.2018, 19:30 Uhr
ausverkauft

Konzert - Paddy Goes To Holyhead

Mehr als 25 Jahre "on the road"! Ihr großer Hit "Bound Around" und die große Spielfreude von Paddy Goes To Holyhead lässt die bekanntesten Folkrocker Deutschlands immer noch ein keltisches Feuerwerk abbrennen. Und auch 2018 brennt noch die Flamme. "Das wird ein Jahr voller Paddy-Parties", prophezeit Paddy Schmidt.

Die Triebfeder des Erfolgs ist vor allem in Schmidts markant-rauchiger Whiskystimme und seinem virtuosen Spiel der keltischen Mundharmonika zu finden. Auch der Einsatz der pulsierenden Geige als Soloinstrument, die Anlehnung an keltische Ornamentik und die konsequente Verarbeitung aktueller und geschichtsträchtiger Themen, spielen dabei eine Rolle. Hinzu kommt eine natürliche, volksnahe Ausstrahlung, gepaart mit Spielfreude und Leidenschaft. Zuerst als "formatuntaugliche Spartenmusik" von der Musikindustrie abgelehnt, zogen Paddy Goes To Holyhead 1994 mit Ihrem Longplayer "Ready For Paddy?" in die Deutschen CD-Charts ein, dessen Titel "Johnny went to war" sich damals beim Radiosender SWF3 über ein Jahr in den Top-Ten hielt. Ab diesem Zeitpunkt konnte man PGTH desöfteren auch in TV-Formaten bestaunen.

Einlass: 18:30 Uhr
Eintritt: 18 Euro
Bei Bedarf können Stühle gestellt werden.
Veranstalter: Gemeinde Wabern

Paddy Goes To Holyhead

Sonntag, 28.10.2018, 11:00 - 16:00 Uhr

Literatur-Matinee - Michael Meinecke & Literaturkreis Wabern präsentieren:

"Tag der Literatur"

Literaturkreis

Literatur aus der Region für die Region und den Rest der Welt! Nach dem Erfolg des vergangenen Jahres nun der zweite Tag der Literatur. Schreiben, lesen, hören. Reden mit Autorinnen und Autoren an den Ständen der Literaturgruppen. Selbst eigene oder gefundene Lieblingstexte vortragen (nach Anmeldung). Bücher können gekauft werden. Die Signatur gibt es direkt dazu. Informieren Sie sich über die Literaturgruppen. Vielleicht gehören Sie bald dazu?! Aus einem Hobby kann mehr werden. Wer schreibt, der bleibt und fördert die literarische Kultur in einer Gegend, die einst die Gebrüder Grimm schätzen lernten.

Mitwirkende:

- Lesekinder der Reiherwaldschule, Wabern
- Gustav-Heinemann Schule, Borken
- Darstellendes Spiel mit Kostproben und literarischem Häppchen
- Stefan Jäger, Fritzlar - Autor zahlreicher Theaterstücke und des historischen Romanes: Der Silberkessel
- Christine Beutelhoff-van der Kuil, Homberge/Efze - Die Autorin stellt ihr aktuelles Buch vor: BINGO - Autobiografie ein intelligenten Hundes
- Barbara Jüngling, Borken - Das literarische Werk der Bettina von Arnim
- Hans Jürgen Kuhn, Trockenerfurth - Neun Leben, autobiografischer Roman eines Suchenden
- Petra und Detlev Zesny, Sondheim - "Kleine Zeitenwindbühne", Poesie des Alltags
- "Ausgeatmet hat sich das Alte..." Literaturwerkstatt Gudensberg - Ltg. Ute Waldow
- "Literatur neu erleben" Literaturkreis Homberg/Efze - Ltg. Christine Beutelhoff
- Stadtbücherei Borken - Ltg. Barbara Jüngling "Ein Wort gleicht der Biene, es hat Honig und Stachel" (Talmut)
- Literatur Kreis Wabern - Ltg. Michael Meinicke

Rahmenprogramm:

- Stände der Schreibenden und der Literaturgruppen - Buchverkauf
- Kalligraphie - die Kunst, schön zu schreiben mit Sigrid Schomberg, Borken
- Drehorgelmusik von Klaus Ernst Erich Wahl, Neuental-Gilsa
- Lese-Ei in der Leseecke - den Kleinsten liest Frau Holle vor. Regina Pitzer, Kulturkreis Uttershausen
- Getränke und Fingerfood

Organisiert und moderiert wird dieses Event, in gewohnt charmanter Weise, von Buchautor und HNA-Redakteur Michael Meinicke aus Wabern-Uttershausen.

Einlass: 10:30 Uhr
Eintritt: frei
Veranstalter: Gemeinde Wabern und der Literaturkreis Wabern
Sonntag, 28.10.2018, 19:30 Uhr

Comedy - Bademeister Schaluppke:

"10 Jahre unterm Zehner"

Nun ist es bereits eine Dekade her, dass Bademeister Rudi Schaluppke sein Bühnendebüt gab. In den 10 Jahren ist Schaluppke zu einer festen Größe in der deutschen Kleinkunstszene geworden und hat sich mit bissigen Erzählungen vom Arbeitsalltag einer Kölner Badeanstalt bundesweit eine große Fangemeinde erspielt.

Schaluppke steht als Sozialarbeiter am Beckenrand der Gesellschaft. Der Mann hat nicht nur etwas zu sagen, er hat in seinem Jubiläumsprogramm auch sonst viel zu bieten: verbale Arschbomben, groovige Songs und eine Bewegungskomik, die ihresgleichen sucht!

Ein waschechter Entertainer, der zum 10-jährigen Bühnenjubiläum ein Programm präsentiert, bei dem kein Auge trocken bleibt: Erleben Sie - neben Schaluppke- Klassikern unterm Acapulco-Tower - neue Geschichten von einem Arbeitsplatz, an dem sich große und kleine Kulturen treffen.

Der zweite Teil des - ständig aktualisierten - Programms steht dann unter dem Motto: "Poolparty"! Da ist wasserfeste Kleidung gefragt, wenn es heißt: "Sportsfreunde, geht Duschen!"

Einlass: 18:30 Uhr
Eintritt: 20 Euro (nummerierte Plätze)
Veranstalter: Gemeinde Wabern

Sitzplan

   

Bademeister Schaluppke

Mittwoch, 31.10.2018, 19:30 Uhr
Die Veranstaltung fällt krankheitsbedingt leider aus!

Lesung - Christine Westermann präsentiert:

"Manchmal ist es federleicht"

Kann man Abschiednehmen lernen? Eine kluge, kurzweilige Reflexion über eine existenzielle menschliche Erfahrung. Das Thema Abschied begleitet uns ein Leben lang. Für Christine Westermann war es wie für viele Menschen von klein auf angstbesetzt. Erst jetzt, in einem Alter, in dem das Abschiednehmen zu einer häufig geübten Praxis wird, gelingt ihr ein offener, zugewandter Blick darauf. Mit unnachahmlichem Charme und Witz erzählt sie, wie es dazu gekommen ist.

"Zur letzten Sendung komme ich nicht", sagte Christine Westermann scherzhaft schon Jahre, bevor an ein Ende, der von ihr und Götz Alsmann moderierten preisgekrönten Fernsehsendung "Zimmer frei", auch nur zu denken war. So tief saß ihre Angst vor drohenden Abschieden, dass sie sich nur mit Humor oder totaler Verdrängung zu helfen wusste. Der Humor ist geblieben, aber Christine Westermanns Umgang mit dem Thema Abschied hat sich tiefgehend gewandelt. In ihrem Buch erzählt sie von großen und kleinen Verlusten. Wie schwer wiegt der Abschied von einem Freund, von dem man sicher war, dass er einen überleben würde? Wie leicht kann es sein, eine Stadt, einen Wohnort hinter sich zu lassen, um neu zu beginnen? Wie schwer ist es, an sich selbst zu bemerken, dass Schönheit und Attraktivität verblassen?

Ernst und selbstironisch zugleich erzählt Christine Westermann von Erfahrungen und Situationen, die ihre Wahrnehmung geschult und sie auf einen neuen Weg gebracht haben.

Einlass: 18:30 Uhr
Eintritt: 20 Euro (nummerierte Plätze)

Sitzplan

   

Christine Westermann

Donnerstag, 01.11.2018, 18:00 Uhr

2. Waberner Ideenmesse - Gemeinde Wabern und Carls & Köthe präsentieren:

"Ideen entwickeln - Zukunft gestalten"

Die Waberner Ideenmesse geht in die zweite Runde. Was sich 2017 noch als Testlauf bewährte, findet 2018 im Rahmen der Kulturwoche seine professionelle Fortsetzung. Die Rubriken: Wettbewerb, Programm und Aussteller sind mit vielen interessanten Inhalten bestens gefüllt. Dabei werden kreative Beiträge von Menschen aus unserer Region, gemeinsam mit Darbietungen nationaler und internationaler Künstler, präsentiert

Folgende Aspekte tragen die Ideenmesse:

1. Infrastrukturelle Vernetzung von klein- u. Mittelständischen kreativschaffender Einzelpersonen und Unternehmen.
2. Die Einbindung aktueller tagespolitische Themen in das Format der Ideenmesse.
3. Das Angebot generationsübergreifende Berührungspunkte und Schnittstellen von Schulprojekten, Politik, Kunst- u. Kultur, moderner Technologie und Event.
4. Ein besonderer Punkt, den wir hoffentlich bald nicht mehr explizit erwähnen müssen, ist die Präsentation von mindestens einem Migranten-Projekt.
5. Die Recherche lokaler Aktivitäten und Talente, die nur selten eine Plattform der Präsentation angeboten bekommen.

Wettbewerb

Was könnte man besser oder anders machen in unserer Welt? Lassen wir unserer Phantasie einmal freien Lauf und präsentieren Ideen, die unser Zusammenleben effizienter, humaner oder interessanter machen würden. Sie haben Ideen zu den Themen Umweltschutz, Sport, Spiel, Kultur, Technik usw.; dann stellen sie diese einem interessierten Publikum vor. Dabei sollte die praktische Umsetzung nur eine untergeordnete Rolle spielen. Wichtig ist das Ziel, das man erreichen möchte. Die Auswertung erfolgt durch eine Jury im Rathaus. Die drei besten Vorschläge werden an diesem Abend im Kulturbahnhof vorgestellt.

Das Publikum entscheidet über den Preisträger. Jeder Besucher des Abends erhält einen Chip und kann diesen demjenigen Ideengeber, dessen Vorschlag ihm am besten gefällt, überreichen. Der Ideengeber mit den meisten Chips gewinnt den 2. Waberner Ideenstürmer und erhält ein Preisgeld in Höhe von 250,- €.

Aussteller

"Die Zukunft der Handytechnologie" - Shiftphone (Falkenberg)
"Legowelten" - Mike Fischer (Großenglis)
"Streetbike" - Markus Botte (Wabern)
"Museumsbus" - Museumskooperative Schwalm-Eder-Kreis
"Lernen und Handeln für die Zukunft" - Schule am Reiherwald (Wabern)
"The great Don Don" - 2D Gamedesigner Robert Sell (Aschaffenburg)
"Schreibwerkstatt" - Flüchtlingsprojekt (Felsberg)
"Civilisation Chaos" - Objektkünstler Badmo (New York)

Rahmenprogramm

Slam-Poetin, Autorin und Schauspielerin Leticia Wahl
Flamenco mit der Tanzgruppe "Carmen" des KSV Baunatal
Modern Dance mit Tänzerinnen der Tanzwerkstatt Kassel

Programm

   

Übersichtsplan

Einlass: 18:00 Uhr
Ende der Veranstaltung: 23:00 Uhr
Eintritt: frei
Veranstalter: Gemeinde Wabern

Olaf Carls

   

Andreas Köthe

Freitag, 02.11.2018, 19:30 Uhr

Konzert - 2ERSITZ, als Support Margo

Für die Leipziger Band 2ERSITZ gibt es keine Alternative zur Musik. Das vermeinltich Bekannte neu entdecken, ihm unbekannte Facetten abzugewinnen, dabei die Umgebung aufmerksam zu betrachten unbd damit den eigenen Stil zu formen - das ist ihr Vorsatz und Bedürfnis zugleich.

2ERSITZ fangen Themen ihrer Generation ein, indem sie das Leben in vollen Zügen genießen und die Momente des Glücks, der Stille, der inneren Zerreißproben, der Sehnsüchte und wahnwitzigen Tagträume treffend beschreiben. Sie bestechen durch ihre Musikalität, mit der sie spielerisch Elemente aus HipHop, Songwriter, Pop und Reggae verbinden. Dabei stehen sie für eine urbane Musikkultur, in der Genre-Grenzen verschwimmen und dadurch neue Klangwelten entstehen. Sie selbst würden sich als moderne Hippies beschreiben. Sänger Joke ist dabei das Sprachrohr für all diejnenigen, die mehr vom Leben erwarten und Dinge aus einem anderen Blickwinkel betrachten. Wenn sie damit Erfolg haben, ist das okay, aber nicht um jeden Preis.

So blicken 2ERSITZ bei voller Fahrt aus dem Fenster; das Ziel nicht klar umrissen, aber mit dem unbedingten Willen, ihre Träume zu leben. Denn umkehren ist undenkbar!

Einlass: 18:30 Uhr
Eintritt: U18 10 Euro / Ü18 15 Euro

2ERSITZ

   

Margo

Samstag, 03.11.2018,19:30 Uhr

Kabarett - Patrizia Moresco präsentiert:

"Die Hölle des positiven Denkens"

Was ist das für ein verrücktes Zeitalter? Mutiert zu Smartphone-Zombies, rasen wir mit intergalaktischer Geschwindigkeit durchs Leben. Den Blick aufs Display, statt auf die Welt gerichtet, immer unter dem Druck dieses "eine Leben", dieses eine "unperfekte Ich", bis zum kompletten Burn-out zu optimieren.

Body, Job, Kinder, Liebe, Sex, es gibt viel zu tun. Das Gespenst der Nutzlosigkeit muss bekämpft werden. Selbstverwirklichung ist längst keine Option mehr, sondern Pflicht. Nach dem Motto: "Wer nicht an sich arbeitet, ist ne faule Sau und hat das Mitgefühl der anderen nicht verdient." Wir sollen selbstkritisch sein, uns aber gleichzeitig so akzeptieren wie wir sind, ehrgeizig wie Spitzensportler, dabei aber gelassen wie ein Zen-Mönch. Die Wut niemals unterdrücken, dabei aber positiv denken. Und romantische Liebe ist ein No Go.

Gegen die Kabarettistin Patrizia Moresco ist ein bengalisches Feuerwerk eine Knallerbse. Der südländische Wirbelwind geht in ihrem vierten Soloprogramm gnadenlos für und mit uns durch die HÖLLE des Positiven Denkens. Ein Parforceritt durch die Untiefen der leeren Versprechungen, hohlen Phrasen und falschen Weltbilder, aus dem Sie garantiert gestählt hervorgehen! Prädikat "brutal lustig".

"Die wahren Lebenskünstler sind bereits glücklich, wenn sie nicht unglücklich sind."(Jean Anouilh)

Einlass: 18:30 Uhr
Eintritt: 20 Euro
Veranstalter: Gemeinde Wabern

Sitzplan

   

Patrizia Moresco

Sonntag, 04.11.2018, 15:00 Uhr

Kindertheater - theater 3 Hasen oben präsentiert:

"Daumesdick"

"Daumesdick" ist ein Theaterstück mit Musik für Kinder und Erwachsene ab 4 Jahren. Die Inszenierung wechselt zwischen Spannung, Überraschung, Komik und Subversion. Obwohl Daumesdick ein Winzling ist, wächst der durch Wagemut und Neugier über sich hinaus. Er trickst Betrüger aus, schlägt Diebe in die Flucht, wird von einer Kuh verschluckt - und kehrt am Ende wohlbehalten nach Hause zurück. Ein Triumph über angebliche Unzulänglichkeiten, Hindernisse und Einschüchterungen.

Mit viel Kreativität und Liebe zum Detail wurde hier ein Stück entwickelt, das mit einfachsten Requisiten eine unterhaltsame Reise auf die Bühne zaubert und den Perspektivwechsel Groß-Klein dabei herrlich vielseitig darzustellen weiß.

Das Zusammenspiel von Silvia Pahl und Klaus Wilmanns ist geprägt von Harmonie und viel Talent für verschiedenste Charaktere: Das Elternpaar des Winzlings, die zwielichtigen Geschäftsleute, die Daumesdick kaufen, das dümmliche Diebes-Duo, die Magd, der Pfarrer und nicht zuletzt Daumesdicks Stimme - all diese Rollen bringen die Schauspieler mit Witz und Talent hervor.

Das Märchen selbst bleibt im Rahmen der Grimm'schen Originalfassung, auf interpretative Abwandlungen wurde verzichtet.

Einlass: 14:00 Uhr
Eintritt: 5 Euro Erwachsene / 3 Euro Kinder
Veranstalter: Gemeinde Wabern

theater 3 Hasen oben